Plätzchen backen mit Baier Aprikosen-Konfitüre

Plätzchen mit Aprikosen-Konfitüre

Mehl, Puderzucker, Butter, Eigelb und Vanillezucker mit den Händen zu einer Knetmasse verarbeiten. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dannach den Teig dünn auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und mit einer beliebigen Plätzchenform ausstechen. Bei der Hälfte der gesamten, ausgestochenen rohen Plätzchen ein rundes, kleines Loch in der Mitte ausstechen und auf die Plätzchen ohne Loch legen. Mit einem Löffel die Aprikosenkonfitüre in die Löcher füllen (Sie können alle unsere Konfitüren verwenden, je nach Geschmack). Blech in den Ofen schieben und die Plätzchen ca.15 Minuten bei 180 °C im Ofen backen lassen. Zum Schluß die ausgekühten Plätzchen mit Puderzucker bestreuen. Guten Appetit !

Sie benötigen:

  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 1 PK Vanillezucker
  • 1 Glas Aprikosen-Konfitüre

Probieren Sie dazu auch unsere Konfitüren in verschiedenen Geschmacksrichtungen, alle in Gourmet-Qualität.

Zum Shop


Drucken