• 1
  • 2
  • 3
  • 4

19.05.2017

Neue Homepage online!

Endlich ist unsere neu erstellte Homepage "fertig"! Wir freuen uns, wenn Sie Ihnen gefällt. Falls Ihnen etwas auffällt, das nicht funktioniert, geben Sie uns bitte einfach Bescheid. Zum Beispiel mit unserem Kontaktformular.

 

Viel Spaß beim Entdecken...

 


15.12.2016

ACHTUNG: seit dem 15.12.2016 wird/wurde offenbar massenhaft eine gefälschte Rechnung über angebliche Internet-Leistungen in Umlauf gebracht. Der Rechnungsaussteller wären angeblich wir! Als Rechnungsempfänger sind die tatsächlichen Namen der Emailempfänger mit deren richtiger Adresse eingefügt.

Dies ist eine betrügerische Fälschung! Die Polizei ermittelt bereits!

Wie Sie vielleicht wissen, ist es offenbar eine übliche Masche von Kriminellen, eine derartige Rechnung mit Zahlungsaufforderung zu verschicken. Die Überweisung ginge direkt in die Taschen der Kriminellen! Hier in diesem Fall soll man aber offenbar auf den höchst fragwürdigen Link "Rechnung herunterladen" clicken. Falls dies gemacht wird, wird sehr wahrscheinlich eine Schadsoftware vom Browser per Skript geladen (Fachbegriff "Drive-by-Downloads") und die Schadsoftware verseucht Ihren PC, Tablet oder Smartphone.

Sie würden uns für die anzustellenden Ermittlungen enorm helfen, wenn Sie uns bitte die Orignal-Email weiterleiten könnten, vor allem aber den Email-Header. Bitte senden Sie uns hierzu die möglichst unverfälschte Orignal-Email (am besten mit Orignal Header (kryptische Kopfzeileninformationen, die bei Emails immer dabei sind)). Hierzu gibt es öfters 2 Wege: Umleiten und Weiterleiten, wobei Umleiten besser wäre. Sie können uns aber auch gerne beide Möglichkeiten schicken. Am wichtigsten für uns sind diese Header-Daten. Sie können uns diese auch extra einkopiert senden. Ohne diese Header-Informationen kann die Polizei leider nichts ermitteln.

Wie kommt man an diese wichtigen Header-Daten? Hier ganz unten auf dieser Seite ist das für verschiedene Email-Programme erklärt.

VIELEN DANK IM VORAUS!

Allgemeine Empfehlungen:

1. Nicht alles glauben, was in E-Mails behauptet wird.
2. Im Internet informieren, ob es den Absender/die Absenderin tatsächlich gibt.
3. Keine unbekannten Dateianhänge öffnen (Achtung: Schadsoftware!).
4. Betrügerische E-Mails nicht weiter beachten und löschen.

weitere Informationen:
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik:
https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Risiken/SpamPhishingCo/GefaelschteAbsenderadressen/gefaelschteabsenderadressen_node.html

sehr vertrauenswürdig ist auch folgende Quelle:
https://www.heise.de/security/

Lassen Sie sich und uns Weihnachten nicht verderben von dunklen Programmierern, die ihre Computerkenntnisse nicht sinnvoll einsetzen wollen und kriminell sind!

Martin Baier

(Geschäftsführer)

 

Den Mail Header anzeigen

Fast jedes E-Mail Programm bietet die Möglichkeit den vollständigen Mail-Header anzeigen zu lassen. Hier eine Übersicht für alle gängigen Programme und Online Dienste:

  • Mozilla Thunderbird
    Einmalig: E-Mail auswählen, [Strg] + [U]
  • Microsoft Outlook
    Einmalig (Neuere): E-Mail öffnen, „Datei“ > „Eigenschaften“
    Einmalig (Ältere): E-Mail öffnen, „Ansicht“ > „Optionen…“
  • Microsoft Outlook Express
    Einmalig: „Eigenschaften“ > „Details“ oder Tasten STRG + F3
  • Apple Mail
    Einmalig: E-Mail öffnen, „Darstellung“ > „E-Mail“ > „Alle Header“
  • IncrediMail
    Einmalig: E-Mail öffnen, „Datei“ > „Eigenschaften“ > Einzelheiten
  • Smartphone
    Bei den meisten Smartphones (iPhone & Co.) ist es nicht möglich, sich die vollständigen Mail Header anzeigen zu lassen. Nutze dort das Web-Interface um dir die vollständigen Header anzuzeigen.
  • Gmail
    Einmalig: E-Mail öffnen, Pfeil neben „Antworten“ > „Original anzeigen“
  • Arcor
    Einmalig: E-Mail öffnen, Nach unten scrollen > „Header dieser E-Mail anzeigen“
  • Hotmail
    Einmalig: Rechtsklick > „Quelltext anzeigen“
  • Yahoo! Mail
    Einmalig: E-Mail öffnen, Pfeil neben dem Optionsrad > Quelltext anzeigen
  • AOL
    Einmalig: Rechtsklick auf E-Mail > „eMail-Quelltext anzeigen“

 

  • Microsoft Outlook 2007
  • Microsoft Outlook 2010/2013
  • Bei KMail öffnet man durch Drücken der Taste "V" oder über das Kontextmenü mit dem Eintrag "Nachrichtencode ansehen" den sog. Klartext der Mail, der mit dem Haeder beginnt.
  • GoogleMail (auch: AOL, Excite Webmail, Hotmail, Yahoo! Mail, AppleMail, Opera, Mozilla, Outlook, Outlook Express)
  • Web.de (unter "Erweiterten Header weiterleiten")
  • GMX (unter "Erweiterten Header weiterleiten")
  • T-Online, bzw. Telekom: Einmal bei gedrückter Alt-Taste mit der linken Maustaste auf eine leere Stelle im Adressbereich der Mail klicken, dann erscheint der E-Mail-Header in einem gesonderten Fenster.

Quelle: http://www-coding.de/mail-header-anzeigen und https://www.antispam-ev.de/wiki/EMailHeader