Seit Generationen sammeln unzählige Freunde des Waldes für uns die Waldbeeren und Waldpilze. Damit diese schöne und lange Tradition erhalten bleibt, suchen wir jedes Jahr wieder Naturliebhaber, die neben dem Genuss der frischen Waldluft auch auf die Jagd der gesuchten Pilze und Beeren gehen.

Sammlergenehmigung
Aufgrund des Bundesnaturschutzgesetzes dürfen Pilze generell nur für den Privatverbrauch in kleinen Mengen (weniger als 2,5 kg) gesammelt werden.

Zum Verkauf an uns dürfen mit einer Sammlergenehmigung auch größere Mengen gesammelt werden und nur an die Georg Baier GmbH veräußert werden. Ein Verkauf an Gaststätten, Freunde, Nachbarschaft etc. ist nicht zulässig.

Um einen Sammlerausweis zu erhalten, kommen Sie vor dem Sammeln in unserer Firma (Bahnhofstr. 64, 92690 Pressath) vorbei oder füllen Sie unten stehende Maske aus und wir senden Ihnen gerne den Ausweis zu.

Bevor Sie sich nun in Ihre Gummistiefel stürzen und sich mit einem luftigen Korb oder Holzkiste ausstatten, lesen Sie sich bitte noch folgende Informationen zu den gesuchten Pilzen und Beeren durch.

Die Waldfrüchte müssen schnell zu uns gebracht werden und dürfen maximal 24 Stunden vorher gesammelt worden sein. Bitte stellen Sie die Waren kühl. Die Pilze und Beeren dürfen nicht mit Wasser gewaschen werden. Bitte befreien Sie die Beeren von den Antennen und Blättern. Bitte bringen Sie Steinpilze nur halbiert zu uns, ohne Sand und Wurzelreste.

Unsere Warenannahmezeiten sind wie folgt:
Mo-Do: 8:00 – 11:30 Uhr, 14:30 – 15:30 Uhr
Fr: 8:00 – 12:00 Uhr

 

 

Richtiges Pilze sammeln inmitten unserer schönen Natur  Slider neu laden

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.